Über Woodcabin

Hi! Ich bin Sarah und ich bin der Mensch hinter den Kulissen.

Ein Leben in einer Industriestadt, Wurzeln im Bayerischen Wald und ein Herz voller Fehrnweh – ich war immer schon ein Bündel an Widersprüchen, Stadtkind ebenso wie Landei. Das alles fließt nun in meine Arbeit: ein Stück Heimat in einer Welt im Wandel.

In meiner Freizeit lese ich Comics und schaue Cartoons, spiele Videospiele und sammle Wissen zu jedem Thema, das mich gerade beschäftigt (häufig Geschichte, Mythologie oder Psychologie.) Oft bin ich auch in der Natur anzutreffen, beim Sammeln von Kräutern oder den Vögeln lauschend. Überall finde ich Inspiration und wenn ich meine Eindrücke nicht textil verarbeite, fasse ich sie gern in Worte. Alle meine Projekte werden von meinen beiden Kaninchen immer neugierig verfolgt.

Nach meinem Modedesign-Studium, das ich mit einem Bachelor of Arts abgeschlossen habe, habe ich Woodcabin als ethisches Modelabel gegründet und das Nachhaltigkeitskonzept kontinuierlich auf allen Ebenen ausgebaut. Seit Herbst 2021 habe ich meinen Fokus auf die Organisation und Leitung von Upcycling-Workshops verlagert, nachdem ich bei Planet Upcycling sechs Jahre lang Erfahrung sammeln durfte. Bis heute arbeite ich noch mit dem Unternehmen zusammen. Ich freue mich nun sehr darauf dieses Projekt auszuweiten und mein kreatives Wissen zu teilen. Der Kleidungsaspekt von Woodcabin bleibt dennoch bestehen, wenn auch etwas mehr im Hintergrund.

Lebenslauf

seit 2021: Organisation und Leitung von Upcycling-Workshops in Dortmund und Umgebung (über Woodcabin)
seit 2017: selbstständige Modedesignerin mit dem Label Woodcabin
seit 2016: Workshopleitung für PLUP – Planet Upcycling (u.a. für Katjes, Caritas, Fairhaus…)

2013 – 2017: Mediadesign Hochschule Düsseldorf, Modedesign (B.A.)
2015 – 2016: Praktikum PLUP – Planet Upcycling

2010 – 2013: Assistenz im Kostümdepartment und anderen Abteilungen verschiedener Theater

Noch Fragen?